Kanalbau Wiesenaue

Nach Abschluss der Asphalteinbauarbeiten im Bereich des Rad- und Gehweges an der Wiesenaue, zwischen dem Wegdreieck Straße der Befreiung 80 und dem Mittlerern Schulweg, wurden in den vergangenen Tagen noch Geländeregulierungsarbeiten, Pflanzarbeiten sowie der Zaunbau ausgeführt.


Seit einigen Tagen kann nunmehr der Rad- und Gehweg genutzt werden. Letzter Schwerpunkt unserer wichtigen Infrastrukturmaßnahme ist es, die Pumpstation im Bereich der ehemaligen Kläranlage am Mittleren Schulweg nach den aktuellen Erfordernissen umzubauen.



Hierzu wird entsprechende Pumptechnik eingebaut sowie die notwendigen Anbindungen an den neuen Abwasserkanal hergestellt. Im Nachgang erfolgen die Abdichtung des Bauwerkes sowie der Verschluss des Straßenbereiches an der Wiesenaue.

Mit dem Abschluss der Arbeiten wurde wieder ein wichtiger Schritt zur zentralen Abwasserentsorgung in unserer Gemeinde getan. Über 1.100 Meter Hauptsammler wurden im Abschnitt zwischen Morgensternweg und Mittleren Schulweg verlegt. Drei Bachquerungen wurden hergestellt sowie die bestehende Dammquerung im Bereich der Schachtstraße für die Verlegung des Sammlers genutzt.

In den nächsten Tagen wird im Bereich der Wiesenaue zwischen Schachtstraße und Mittleren Schulweg eine Teilinstandsetzung der Asphaltflächen durchgeführt. Hierzu wird es zeitweise zu Vollsperrungen des Rad- und Gehweges kommen. Über den genauen Realisierungstermin werden wir entsprechend informieren.