Kinderweihnachtslieder, Posaunen, anheimelnder Kerzenschein und die festlich geschmückten Hütten verzaubern den Rathausvorplatz in Reinsdorf, fernab vom üblichen Trubel und hektischer Geschäftigkeit vom

Samstag, 09.12.2017 bis Sonntag, 10.12.2017,
von 15:00 – 19:00 Uhr.

Wer das Glück auf seiner Seite hat, gewinnt vielleicht einen attraktiven Preis bei der zur beliebten Tradition gewordenen Tombola, die zu Gunsten gemeinnütziger Zwecke durchgeführt wird.
In diesem Jahr geht der Erlös an den Kindergartenverein Reinsdorf e.V.
Wir bitten alle Unternehmen, Handwerker, Gewerbetreibende, Vereine, Institutionen und Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde wieder um Unterstützung. Spenden und Präsente für die Tombola werden in der Gemeindeverwaltung Reinsdorf, Bereich Öffentlichkeitsarbeit (Zimmer 12, 2.OG) Wiesenaue 41, bis

Freitag, den 24. November 2017

entgegengenommen. Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter Telefon 0375/27412-24 zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Die herbstliche Jahreszeit bringt zwar durch das bunte Laub Farbe in die Landschaft, allerdings auch Arbeit, wenn das Laub beseitigt werden muss. Die Gemeindeverwaltung Reinsdorf möchte sich bei allen Bürgern bedanken, die  bereits das Laub auf den Gehwegen und in den Straßenrinnen beseitigt haben.

In diesem Zusammenhang soll auf die Reinigungspflicht laut Straßenreinigungs-satzung der Gemeinde Reinsdorf hingewiesen werden. Entsprechend dieser Satzung sind wöchentlich die Gehwege und Entwässerungsrinnen von den Anliegern zu säubern. Es ist darauf zu achten, dass der Kehricht nicht in die Straßensinkkästen gelangt, damit bei Starkniederschlägen das Wasser ungehindert ablaufen kann. Bei einseitigem Gehweg ist die Reinigungspflicht wie bei der Schneeräumung geregelt.

Eine regelmäßige Laubbeseitigung durch die Anlieger verhindert vor allem auch die Verstopfung der Straßeneinläufe. Außerdem birgt nasses Laub eine starke Unfallgefahr auf der Fahrbahn wie auch auf den Gehwegen.  

Ein Hinweis zum Laub aus ökologischer Sicht: Laub ist nicht nur Abfall, sondern  Biomasse, also wiederverwendbar und ein wertvoller Rohstoff für den Kompost. Außerdem kann in bestimmten Bereichen des Gartens, wie z.B. unter Sträuchern, Laub auch als Mulch dienen. 

Wir bitten alle Mitbürger und Mitbürgerinnen bei der Laubbeseitigung um Mithilfe und Unterstützung für eine saubere und schöne Gemeinde.

Die gesamte Straßenreinigungssatzung kann im Internet nachgelesen werden.

Zeugenaufruf

In der Zeit zwischen Mittwoch, dem 11.10.2017 und Mittwoch, dem 18.10.2017 kam es Nahe der Einmündung der Mülsener Straße - S 283/Freitagstraße zu einer massiven Beschädigung einer Jagdkanzel.

Dabei wurde das Kanzelhaus vollständig vom Kanzelbock heruntergerissen.

Im näheren Umfeld liegende Eierkartons und Beschmutzungen ließen darauf schließen, dass die Kanzel zuvor mit Eiern beworfen wurde.

Am Mittwoch, dem 01.11.2017 musste erneut festgestellt werden, dass eine Kanzel westlich der Plattenstraße/Oberdorf Reinsdorf beschädigt wurde.
Dabei wurde im Kanzelhaus ein Feuer entzündet, welches glücklicherweise nicht zu größeren Schäden führte. Zusätzlich wurden mehrere Stufen zur Kanzel zerstört.

Sachdienliche Informationen nimmt das Ordnungsamt unter der Telefonnummer 0375 27412 – 16 und unter der E-Mail-Adresse ordnungsamt@reinsdorf.de entgegen.

Auf Hinweise, welche zum Ergreifen des Täters/der Täter führen, ist eine Belohnung von 2000,00 EUR ausgesetzt.