Am Freitag, dem 02.11.2012 konnten die Arbeiten der Telekom Deutschland GmbH zum Breitbandinternetausbau in Reinsdorf zum Abschluss gebracht werden. Eine der wichtigsten Investitionsmaßnahmen in unserer Gemeinde im letzten Jahrzehnt konnte somit zum Abschluss gebracht werden.

Das Investitionsvolumen für das Vorhaben beläuft sich auf ca. 240.500,00 € und wird durch den Bund und den Freistaat Sachsen im Rahmen der Förderrichtlinie ILE mit ca. 216.500,00 € gefördert. Durch unsere Gemeinde werden Eigenmittel in Höhe von ca. 24.000,00 € aufgebracht.

In den letzten Tagen wurde die noch erforderliche Software im Bereich der Verteilerstandorte installiert. Durch die Telekom Deutschland GmbH wurde über den Abschluss der Maßnahmen informiert und eine abschließende Qualitätsprüfung hinsichtlich der Breitbandbreiten vorgenommen.

Im Ausbaugebiet sind zukünftig die technischen Möglichkeiten gegeben, dass an allen mit Breitband erschlossenen Anschlüssen folgende Übertragungsbitraten angeboten werden:

ADSL

mindestens 2 Mbit/s
: an 5 % der erschlossenen Anschlüsse
mindestens 16 Mbit/s
: an 75 % der erschlossenen Anschlüsse

VDSL

mindestens 25 Mbit/s
: an 12 % der erschlossenen Anschlüsse
mindestens 50 Mbit/s
: an 8 % der erschlossenen Anschlüsse


Zur Beratung und Buchung bestehen folgende Kontaktmöglichkeiten:

www.telekom.de/schneller

Des Weiteren steht die kostenlose Rufnummer

0800/3303000

für jeden Kunden hinsichtlich einer individuellen Beratung über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife zur Verfügung.

Hinweis zur Bestellung eines Breitband-Anschlusses über Festnetz (DSL)
Übersicht über die neue Verfügbarkeit im OT Reinsdorf