Instandsetzung und Stützmauerbau Hauptstraße (S 277)

Die Bauarbeiten zur Umsetzung der Gemeinschaftsmaßnahme Instandsetzung Hauptstraße wurden in zwei Teilbereichen im Bauabschnitt zwischen der B 93 in Haßlau und dem Eichelberg fortgesetzt.

Der alte Asphalt wurde im gesamten Bereich abgefräst. Tiefbauarbeiten zur Anpassung der Schachtdeckel und Schieberkappen werden ausgeführt. Ebenfalls begonnen wurde mit dem Rückbau der Granitpflastergerinne auf der nordwestlichen Straßenseite. In Teilbereichen wird in den nächsten Tagen ein Austausch des nicht tragfähigen Fahrbahnunterbaus erfolgen.

Am Stützmauerbauwerk in Höhe Hauptstraße 6 wurde der Fundamentaushub vorgenommen und mit dem Einbau der Bewehrung begonnen. Nach der Aushärtung der Verankerungen wird die Schalung montiert und mit der Betonage der Stützwand begonnen.

Die notwendigen Vermessungsleistungen zur Anpassung der Stützmauerkappenbereiche zur Anlage des Gehweges und Anpassung an die neue Fahrbahn  im Bauabschnitt zwischen Hauptstraße 30 und 46 werden in den nächsten Tagen vorgenommen. Die Bauausführung erfolgt dann ab Mitte Juli 2017.


Die entsprechenden Umleitungspläne sind bereitgestellt unter: VERWALTUNG -> Baugeschehen -> Ausbau Hauptstraße (S277) - Downl.