Instandsetzung Hauptstraße (S 277) wird fortgesetzt

Ab Montag, dem 13.03.2017, wird mit der Baustelleneinrichtung, zur Weiterführung der Baumaßnahme „Erneuerung der Hauptstraße (S 277) in Vielau“, begonnen.
Im Rahmen des Bauabschnittes 2017 wird in den nächsten Wochen vordergründig an der Stützmauer, in Höhe der Hauptstraße 6, gearbeitet.
Aus arbeitsschutzrechtlichen Gründen ist es auch in diesem Jahr wieder erforderlich, den Straßenabschnitt im Bereich des Baufeldes für den Fahrverkehr voll zu sperren. Aufgrund der Vollsperrung des Straßenabschnittes macht sich ebenfalls eine Umleitung des Linien- und Schulbusverkehrs erforderlich. Die Haltestellen zwischen dem Kirchplatz in Vielau und der Schneeberger Straße (B 93) in Haßlau können somit leider von den Bussen nicht angefahren werden. Durch die Regionalverkehrsbetriebe Westsachsen wurde, zur Verbesserung der Situation im Zuge der Sperrung, ein entsprechender Umleitungsfahrplan erarbeitet.

Die Umleitung erfolgt von der Haltestelle „Erlenwald“, über die Neue Straße, zur Haltestelle „Wohnpark Rittergut“, über die Reinsdorfer Straße und Vielauer Straße, in Richtung Oberhohndorf und anschließend über die B 93 bis zum Ortszentrum nach Wilkau-Haßlau.

Die entsprechenden Umleitungspläne sind bereitgestellt unter: VERWALTUNG -> Baugeschehen -> Ausbau Hauptstraße (S277) - Downl.

Über den konkreten Bauablauf werden die Anwohner des „Bauabschnittes 2017“ zwischen dem Ortseingang und der Hauptstraße 46, im Rahmen einer Anwohnerinformationsveranstaltung im Freizeitzentrum „Erlenwald“, am Donnerstag, dem 23.03.2017, 18.00 Uhr informiert.

Bereits jetzt möchten wir für die Einschränkungen im Anliegerverkehr um Verständnis bitten.

Für weitere Informationen zum Bauablauf steht das Ortsbauamt der Gemeindeverwaltung Reinsdorf unter der Telefonnummer: 0375/27412-36 zur Verfügung.