Einsatzberichte

*Zur technischen Hilfeleistung kamen die Freiwilligen Feuerwehren Vielau und Reinsdorf am Donnerstag, dem 04.05.2017, 17.15 Uhr, bei einer hilflosen Person zum Einsatz, welche die Tür aufgrund eines Sturzes nicht mehr selbst öffnen konnte. Durch die Einsatzkräfte wurde die Haustür gewaltfrei geöffnet und die Person dem zeitgleich am Einsatzort eingetroffenen Rettungsdienst übergeben. Mit der anschließenden Wiederherstellung der Verschlusssicherheit des Gebäudes konnte der Einsatz ca. 17.45 Uhr beendet werden.

*Am Freitag, dem 05.05.2017, 16.02 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Reinsdorf zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw im Kreuzungsbereich Lößnitzer Straße/Wilhelmshöhe/Autobahnzubringer S 283 alarmiert. Durch die vor Ort eingetroffenen Kräfte wurde die Unfallstelle gesichert, der Rettungsdienst und die Polizei angefordert sowie die unfallbeteiligten Personen betreut.

*Noch während der Beräumungs- und Sicherungsarbeiten erfolgte die Alarmierung zu einem weiteren Einsatz. Dabei wurden die Freiwilligen Feuerwehren Vielau und Reinsdorf 17.58 Uhr zur Öffnung einer Tür aufgrund einer hilflosen Person in der Wohnung in die Hauptstraße in Vielau alarmiert. Die Einsatzkräfte verschafften sich gewaltfrei Zugang zur Wohnung und die Person dem Rettungsdienst an den Rettungsdienst übergeben. Abschließend wurde die Wohnung den Familienangehörigen überlassen und der Einsatz gegen 18.45 Uhr beendet.

*Bereits am Samstag, dem 06.05.2017, 3.36 Uhr kam es zu einer erneuten Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehren Vielau und Reinsdorf zu einer hilflosen Person in einer Wohnung auf der Hauptstraße in Vielau. Die Einsatzkräfte öffneten die Tür gewaltfrei und übergaben hier die Person ebenfalls dem Rettungsdienst. Mit der Wiederherstellung der Verschlusssicherheit des Gebäudes konnte dieser Einsatz 4.45 Uhr beendet werden,

*bevor die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Reinsdorf am Samstagmittag 12.15 Uhr zu einer Straßenverschmutzung durch ausgelaufene Betriebsmittel gerufen wurden. Durch die Feuerwehr wurde die Verunreinigung durch ölhaltige Betriebsstoffe auf der Südstraße, Lößnitzer Straße, Vielauer Straße und Teilen der Reinsdorfer Straße war mittels Bindemittel abgestumpft, die Polizei zur Verursacherermittlung und ein Spezialunternehmen zur Beseitigung der Ölspur angefordert. Diesen Einsatz beendeten die Einsatzkräfte mit der Übergabe an den Fachbetrieb gegen 13.15 Uhr.

*Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage wurden die Freiwilligen Feuerwehren Vielau, Friedrichsgrün und Reinsdorf sowie die Drehleiter der Berufsfeuerwehr Zwickau am Montag, dem 08.05.2017, 11.17 Uhr in ein Einkaufszentrum an der Lößnitzer Straße alarmiert. Die am Einsatzort eingetroffenen Kräfte führten umgehend eine Lageerkundung im Objekt durch, als Ursache für die Auslösung wurden dabei Bauarbeiten im angeschlossenen Fachmarktzentrum festgestellt. Die Brandmeldeanlage wurde entsprechend zurückgesetzt und die Einsatzstelle an die Objektmieter übergeben, sodass der Einsatz gegen 11.50 Uhr beendet wurde.

*Bereits am folgenden Dienstag, dem 09.05.2017, 03.46 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Reinsdorf zu einem Wohnhausbrand nach Wilkau-Haßlau nachgefordert. Die bereits im Einsatz befindlichen Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Wilkau-Haßlau, Silberstraße und Culitzsch sowie die Drehleiter der Berufsfeuerwehr Zwickau waren 03.05 Uhr zum Kellerbrand in einem Wohngebäude an der Friedhofstraße alarmiert worden, der sich innerhalb kürzester Zeit auf das gesamte Haus und den Dachstuhl ausgebreitet hatte. Durch die nachgeforderten Einsatzkräfte wurden die Maßnahmen zur Brandbekämpfung unterstützt, speziell erfolgten dabei der Innenangriff im Kellerbereich sowie parallel im Außenangriff im Dachstuhlbereich über die Drehleiter. Mit dem Abschluss der Brandbekämpfung und der entsprechenden Restlöscharbeiten verließen die Einsatzkräfte aus Reinsdorf gegen 9.00 Uhr die Einsatzstelle und waren nach den Nachbereitungsarbeiten gegen 10.30 Uhr wieder vollständig einsatzbereit.

*Am Sonntag, dem 14.05.2017, 11.21 Uhr, erfolgte durch die Integrierte Regionalleitstelle Zwickau die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Reinsdorf zur Türnotöffnung einer Wohnungstür in einem Wohnhaus an der Poststraße zu einer vermutlich hilflosen Person. Mittels Spezialwerkzeug wurde die Tür durch die Einsatzkräfte gewaltfrei geöffnet und dem Rettungsdienst Zugang zur Wohnung verschafft. Im Anschluss daran erfolgte die Wiederherstellung der Verschlusssicherheit der Wohnung und die Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei, sodass der Einsatz ca. 12.15 Uhr beendet werden konnte.