Das Gewerbegebiet „Kirchstraße“, für das im Jahr 1991 durch die Gemeinde Reinsdorf der erste Bebauungsplan aufgestellt wurde, erstreckt sich mit seinen Erweiterungsflächen auf eine Fläche von insgesamt ca. 34 ha.

Zudem schließt sich in einem Erweiterungsbereich des Gewerbegebietes eine ca. 20 ha große beplante Industriegebietsfläche eines regionalen Vorsorgestandorts für Industrie und produzierendes Gewerbe an.

Ungefähr 1 km von der Autobahnanschlussstelle Zwickau-Ost der BAB 72 erfolgt vom Autobahnzubringer S 283 die direkte Abfahrt in das voll erschlossene Gebiet. Über die Anbindung an die Stadt Zwickau oder die Umgehungsstraße S 286 erreicht man in ca. 30 Minuten die Anschlussstelle Meerane der BAB 4.

Im Ursprungsgewerbegebiet findet man neben produzierendem Gewerbe auch Dienstleistungsunternehmen sowie ein Briefverteilerzentrum der Deutschen Post AG.

Folgende Übersichten zeigen Ihnen die noch freien Flächen im Gewerbegebiet „Kirchstraße“ sowie dem Erweiterungsbereich, regionaler Vorsorgestandort (Industriegebiet).


Kurzübersicht GE Kirchstraße

Kurzübersicht Erweiterung GE


Bei Interesse an Gewerbegrundstücken und -objekten in unserer Gemeinde Reinsdorf sprechen Sie uns jederzeit gern an.


Kontakt

Gemeinde Reinsdorf
Herr Bürgermeister Steffen Ludwig
Wiesenaue 41  
08141 Reinsdorf 

Internet: www.reinsdorf.de
Tel.: 0375/27412-22
E-Mail: buergermeister@reinsdorf.de 

Bauamt/Wirtschaftsförderung     
Frau Zickmann
Tel.: 0375/27412-18
E-Mail: bauamt@reinsdorf.de
   
Liegenschaften
Frau Küntzel
Tel.: 0375/27412-10
E-Mail: liegenschaften@reinsdorf.de

 
Stand 01-2017