Ausbau Zufahrt Hechtteich

Der letzte noch nicht ausgebaute Teilabschnitt des Rad- und Gehweges entlang des Hechtteiches wird im Rahmen der Fahrbahninstandsetzung unseres gemeindlichen Straßennetzes in den nächsten Tagen mit einer neuen Asphaltdecke versehen.

Die notwendigen Bauarbeiten werden im Zeitraum vom Montag, dem 08.10.2018, bis zum Freitag, den 19.10.2018, ausgeführt. Für die Realisierung des Bauvorhabens ist es erforderlich, den Straßenabschnitt für den Fahrverkehr voll zu sperren, so dass es insbesondere bei der Zufahrt zu den Garagenkomplexen zu Einschränkungen kommt. Neben dem Asphalteinbau werden im Bereich des mit Betonpflaster ausgebauten Weges entlang des Wohnparks „Rittergut“ stark geschädigte Bereiche ebenfalls mit Asphalt ausgebaut. 2019 ist die Installation einer Orientierungsbeleuchtung entlang des Rad- und Gehweges geplant. Ein vielfacher Wunsch aus unserer Bürgerschaft kann mit dem Ausbau des letzten Wegeabschnittes erfüllt werden. Die Verkehrsverhältnisse werden sich besonders für Radfahrer und Fußgänger deutlich verbessern.


 

Hochwasserschadensbeseitigung 2013 - Instandsetzung Oberflächenentwässerung „Bahndamm Morgensternweg“

Die Bauarbeiten zur Beseitigung der Hochwasserschäden an den Wassergräben zwischen Bahndamm „Morgensternweg“ und dem Reinsdorfer Bach wurden mit der Verrohrung des letzten Teilabschnittes zwischen Wiesenaue und der Einleitstelle in den Reinsdorfer Bach fortgesetzt.

Auf einer Länge von ca. 60 m erfolgt die Verrohrung des Grabenbereiches zwischen der Wiesenaue und dem Reinsdorfer Bach. Mit der Errichtung der Einleitstelle in den Reinsdorfer Bach konnte ebenfalls begonnen werden.

In den nächsten Tagen wird die Querung der Wiesenaue erfolgen, für die eine Sperrung des Abschnittes erforderlich wird. Die Profilierung der offenen Wassergräben zwischen der Wiesenaue und dem Verbindungsweg Morgensternweg und Neubaugebiet konnte im Wesentlichen realisiert werden. Die Böschungssicherung des Wassergrabens an der Schachthalde Morgensternweg wurde eingebaut.


Nach Abschluss der Arbeiten des Oberflächenentwässerungssystems wird voraussichtlich Anfang November 2018 mit dem Bau des Durchlassbauwerkes im Bahndamm „Morgensternweg“ begonnen.

Über den konkreten Bauablauf und die erforderliche Sperrung der Zufahrtsstraße werden wir rechtzeitig im Gemeindeblatt informieren.



Bauarbeiten an der Bergstraße abgeschlossen

Mit dem Einbau der Asphaltdeckschicht in den Gehwegbereichen konnte der grundhafte Straßenausbau der Bergstraße zwischen der Einmündung Hauptstraße und dem Kreisverkehr Neue Straße/Reinsdorfer Straße in der vergangenen Woche zum Abschluss gebracht werden.

Auf einer Länge von ca. 570 m ist in einer Bauzeit von ca. acht Monaten eine attraktive innerörtliche Verbindungsstraße entstanden.

Neben dem grundhaften Straßenausbau, mit Erneuerung der Oberflächenentwässerung, wurde besonders auf die Gestaltung mit der Pflasterung der Grundstückszufahrten, Pkw-Stellplätze und Randbereiche in Granitkleinpflaster Wert gelegt.

Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf ca. 606.250 EUR. Das Bauvorhaben wird im Rahmen der Richtlinie zur Förderung kommunaler Straßen- und Brückenbauvorhaben mit ca. 485.000 EUR (80 % der zuwendungsfähigen Kosten) durch den Freistaat Sachsen gefördert.

Die Beräumung der Baustelle sowie die Anpassung der Verkehrsbeschilderung sind in den nächsten Tagen zu erbringen. Die Verkehrsfreigabe erfolgt am Donnerstag, dem 18.10.2018. Ein großer Dank gilt unserer anliegenden Bürgerschaft, für das entgegengebrachte Verständnis für die Einschränkungen während der Bauarbeiten.

 



Ausbau Thomas-Mann-Straße


Mit der Gestaltung der Freiflächen und der Anlage der PKW-Stellplätze vor der Bürgerbegegnungsstätte „Haus der Entdecker“ wurden die Straßenbauarbeiten zum grundhaften Straßenausbau der Thomas-Mann-Straße in den vergangenen Tagen weitergeführt. Der Einbau der Fahrbahnbegrenzungsborte und Einfassungen zwischen dem Kirchgebäude und dem „Haus der Entdecker“ wurden abgeschlossen.


Die Frostschutztragschichten sind eingebaut und die Tiefbauarbeiten zur Oberflächenentwässerung fertig gestellt.



Die neue Straßenbeleuchtungsanlage wurde installiert und in Betrieb genommen. Die Demontage der alten Maststrecke wird in den nächsten Tagen erfolgen. Fortgesetzt wird die Maßnahme in Abhängigkeit von der Witterungslage mit den Pflasterarbeiten am „Haus der Entdecker“. Der Asphalteinbau im Bereich der Straße ist in der Woche vom Montag, dem 15. bis Freitag, den 19. Oktober 2018, geplant. Ein großer Dank gilt dem beauftragten Straßen- und Tiefbauunternehmen für den zügigen Baufortschritt und die Qualität der ausgeführten Arbeiten.Das Bauvorhaben wird im Rahmen der Richtlinie LEADER durch die Europäische Union gefördert.