Am Dienstag, dem 05.06.2018, kam es gegen 19:00 Uhr zu einem Einsatz unserer Freiwilligen Feuerwehren Vielau, Friedrichsgrün und Reinsdorf im Bereich der Baumschonung am Autobahnzubringer Lößnitzer Straße in Höhe Feldschlössschen.
Durch die Benutzung einer Feuerstelle wurden in unmittelbarer Nähe gelagerter Baumverschnitt sowie die umliegende Grasfläche und das Ödland in Brand gesetzt.
Wer sachdienliche Informationen zur Entstehung des Brandes sowie zum Verursacher geben kann, wird gebeten, sich an das Ordnungsamt der Gemeinde Reinsdorf unter Tel. 0375/27412-16 oder per E-Mail an ordnungsamt@reinsdorf.de zu wenden.

Für Hinweise zur Aufklärung des Sachverhaltes wird eine Belohnung in Höhe von 500 € ausgesetzt.

Waldbrandwarnung 

Wir möchten an dieser Stelle nochmals auf die erhöhte Gefahr von Wald-, Wiesen-und Ödlandbränden aufgrund der langanhaltenden Trockenheit hinweisen.
Für unsere gesamte Region gilt aktuell die Waldbrandstufe 3, was u.a. bedeutet, dass Waldgebiete durch die zuständigen Behörden gesperrt und Feuerstellen sowie Grillplätze in der Nähe von Wäldern nicht genutzt werden dürfen.
Weiterhin sind Zündquellen zu vermeiden und beim Umgang mit offenem Feuer ist erhöhte Vorsicht geboten. Dazu zählen ebenfalls gasbetriebene Unkrautbrenner, Grillstände oder das Abstellen von Fahrzeugen auf trockenen Bodenflächen.

Wer entsprechende Brandgefahren oder -schäden vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeiführt, kann zum Ersatz der Kosten, die der Gemeinde durch den Einsatz der Feuerwehr entstehen, verpflichtet werden.


Seit mehreren Jahren besteht in Reinsdorf die Tradition, dass unsere Bürger, Vereine, Unternehmen, Handwerker und Gewerbetreibenden jährlich die Realisierung konkreter Projekte durch Spenden unterstützen. Schwerpunkte waren unter anderem 2014 die Anschaffung neuer Medientechnik – Tablets für unsere Grundschule „Ernst Beyer“, die Edelsteinwäsche im „Haus der Entdecker“ 2015 und 2016 die Spendenaktion für unsere neue Wetterstation. Im Jahr  2017 konnten mit der medientechnischen Ausstattung der Grundschule „Ernst Beyer“, der Gestaltung des Spielplatzes am Kinder- und Schulzentrum und dem Mannschaftstransportwagen der Freiwilligen Feuerwehr Vielau gleich drei Projekte unterstützt werden. Unsere Spendenaktion 2018 gilt dem Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes bezüglich der Ersatzbeschaffung eines

Sanitätsfahrzeugs.

Seit Anfang der 1990er Jahre verfügt unser Ortsverein über ein Fahrzeug. Zunächst nutzte der Verein einen B 1000, ab Januar 1995 den bis heute im Einsatz befindlichen Krankentransportwagen. Bereits damals war die Finanzierung des Fahrzeugs durch eine große Beteiligung der Bürgerschaft und Unternehmen aus Reinsdorf mit einem Gesamtspendenbetrag in Höhe von 41.483 DM möglich gewesen. Nach 23 Jahren Dienstzeit genügt das Fahrzeug nun nicht mehr den Anforderungen.

Die Mitglieder unseres DRK- Ortsvereines leisten kontinuierlich hervorragende Arbeit bei der Ausbildung von Jugendlichen und bei der Absicherung gemeindlicher Veranstaltungen und dienen damit mit Selbstverständlichkeit dem Gemeinwohl.

Beispielsweise errang die Jugendmannschaft des Ortsverbandes im Jahr 2017 beim Jugendrotkreuzwettbewerb den Landesmeistertitel Sachsen und wird nun im Jahr 2018 am Bundeswettbewerb in Hamburg teilnehmen.

Wir bitten bei der diesjährigen Spendenaktion um tatkräftige Unterstützung, damit die Teilfinanzierung eines neuen Sanitätsdienstfahrzeuges für den Ortsverein Reinsdorf des Deutschen Roten Kreuzes erfolgen kann. Die Kosten für das Sanitätsfahrzeug werden voraussichtlich maximal 70.000 EURO betragen.

Bitte überweisen Sie Ihre Spende auf das Konto der Gemeinde Reinsdorf

IBAN: DE 64 8705 5000 2209 0003 70
BIC: WELADED1ZWI
Kennwort: Spendenaktion 2018 DRK-Fahrzeug

Bisher gingen Spenden in Höhe von 5.111,32 EUR ein (Spendenstand 08.06.2018). Spenden müssen vom Gemeinderat angenommen werden.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe und Unterstützung!

Unsere Gemeinde führt am

Dienstag, dem 19. Juni 2018, 18.30 Uhr,
das Reinsdorfer Unternehmerforum 2018

durch.

Veranstaltungsort ist die Kindertagesstätte „Anne Frank“ am Mittleren Schulweg 17 in Reinsdorf.

Im Mittelpunkt soll neben Aktuellem am Wirtschafts- und Bildungsstandort Reinsdorf der gemeinsame Austausch stehen.

Wir laden
alle ortsansässigen Unternehmen sowie
Handwerker und Gewerbetreibende
herzlich zu dieser Veranstaltung ein.

Für die weitere Organisation bitten wir Sie bei Interesse zur Teilnahme (maximal jeweils 2 Personen) um Rückmeldung bis zum Freitag, dem 01.06.2018 an unser Bauamt/Wirtschaftsförderung, Frau Anja Zickmann, Tel.: 0375/27412-18/Fax 0375/27412-50 oder per E-Mail an bauamt@reinsdorf.de.