Straßenbauarbeiten Hauptstraße

Mit der Verkehrsfreigabe des 1. Teilabschnittes der Jahresscheibe 2018, zwischen Einmündung Eichelberg und dem Hausgrundstück Hauptstraße Nr. 42, wurden am Montag, dem 09.07.2018, die Straßenbauarbeiten im letzten Teilabschnitt fortgesetzt.
Der Bauabschnitt erstreckt sich von der Bushaltestelle „Gemeindehäuser“ bis zur Einmündung Gartenstraße. Nach Abschluss der Asphaltfräsarbeiten wurde mit dem grundhaften Ausbau der Gehwege sowie der Anlage der Bushaltestellen begonnen. Neben Pflasterarbeiten im Bereich der Bushaltestelle „Gemeindehäuser“ wird das Erdplanum für den Gehwegausbau hergestellt sowie die Fahrbahnbegrenzungsborde eingebaut.

Neben den Straßenbauarbeiten wird die Umverlegung verschiedener Medienleitungen, die Herstellung einzelner Gas- bzw. Trinkwasseranschlüsse sowie die Wiederherstellung und Anbindung der einzelnen Oberflächenwassereinläufe erforderlich.



Die Bauarbeiten werden kontinuierlich fortgesetzt, um in Abhängigkeit von der Witterungslage termingemäß Ende November 2018 die Baumaßnahme abschließen zu können.

Der finanzielle Anteil der Gemeinde Reinsdorf für den Gehwegausbau im Rahmen der Gemeinschaftsmaßnahme wird durch den Freistaat Sachsen im Rahmen der Richtlinie zur Förderung kommunaler Straßen- und Brückenbauvorhaben (RL KStB) gefördert.

Der Umleitungplan für die Buslinie 135 finden Sie unter VERWALTUNG -> Ausbau Hauptstraße (S 277) - Downl.