Einsatzberichte

Freiwillige Feuerwehren Vielau, Friedrichsgrün, Reinsdorf

Zu einem vermutlichen Garagenbrand wurden die Freiwilligen Feuerwehren Vielau, Friedrichsgrün und Reinsdorf sowie die Drehleiter der Berufsfeuerwehr Zwickau und der Einsatzleitwagen der Freiwilligen Feuerwehr Wilkau-Haßlau am Dienstag, dem 25.09.2018, 23:23 Uhr in die Hauptstraße nach Vielau alarmiert.

An der gemeldeten Einsatzstelle brannte ein Kunststoffmüllbehälter im Eingangsbereich einer Garage in voller Ausdehnung. Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnte eine Brandausbreitung auf das Garagengebäude und die angrenzende Bebauung verhindert werden. Die Einsatzstelle wurde nach Abschluss aller Maßnahmen der Feuerwehr an die Kriminalpolizei zur weiteren Ursachenermittlung übergeben.

 

Am Donnerstag, dem 27.09.2018, 15:37 Uhr, wurden die vorgenannten Kräfte erneut in die Hauptstraße nach Vielau alarmiert. Grund war die Auslösung der Brandmeldeanlage in der Grundschule „Ernst Beyer“ und dem Hort „Taka-Tuka-Land“. Im Zuge der Lageerkundung stellten die Einsatzkräfte eine Fehlauslösung durch Wartungsarbeiten an der Anlage fest, so dass der Einsatz kurzfristig beendet werden konnte.

 

Unmittelbar im Anschluss an die ausgelöste Brandmeldeanlage kam die Freiwillige Feuerwehr Reinsdorf bei einer Straßenverunreinigung durch ausgelaufene Betriebsmittel aus einem Landwirtschaftsfahrzeug in verschiedenen Straßenzügen im Gemeindegebiet zum Einsatz.

Die eingesetzten Kräfte sicherten die am stärksten verschmutzten Straßen- und speziell die Kurvenbereiche mittels Bindemittel ab und forderten ein Fachunternehmen zur rückstandslosen Beseitigung der Verunreinigung an. Mit der Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei und das Fachunternehmen konnte dieser Einsatz gegen 17:15 Uhr beendet werden.

 

Mit dem Alarmstichwort „Brand Fahrzeug“ wurden die Freiwillige Feuerwehren Friedrichsgrün und Reinsdorf am Samstag, dem 29.09.2018, 4:14 Uhr, in die Heinestraße nach Friedrichsgrün alarmiert.

Vor Ort stellen die Kräfte einen mit Grünschnitt beladenen Anhänger fest, der aufgrund der recht niedrigen Außentemperaturen ausdampfte. Nach einer Kontrolle mittels Wärmebildkamera wurde die Einsatzstelle ohne weitere Maßnahmen an den Fahrzeugeigentümer übergeben.

 

Am Sonntag, dem 30.09.2018, 16:25 Uhr, wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Reinsdorf auf die Freitagstraße in Höhe Straße der Befreiung alarmiert. Aufgrund eines technischen Defektes waren aus einem Pkw Betriebsmittel ausgetreten und hatten die Straße auf einer Länge von ca. 300 m verschmutzt. Durch die Feuerwehr wurden die entsprechenden Erstmaßnahmen eingeleitet und die Einsatzstelle gegen 17:15 Uhr an das beauftragte Fachunternehmen zur Straßenreinigung übergeben.