Schwerpunkt der aktuellen Bauarbeiten zum Ersatzneubau der Brücke im Zuge der Kirchstraße bilden die Betonagearbeiten zur Herstellung der Widerlager und Flügelwände. Umfangreiche Bewehrungs-, Schalungs- und Betonarbeiten wurden ausgeführt, um für eine ordnungsgemäße Statik der neuen Brücke zu sorgen.

Am Freitag, dem 02.10.2020, wurde die Flügelwand auf der nordwestlichen Brückenseite betoniert. Ein Schwerpunkt des Vorhabens, der jetzt auch optisch den Baufortschritt gut erkennen lässt.

In den nächsten Wochen werden weitere Arbeiten im Wesentlichen auf der Ostseite der Brücke mit der Schalung und Bewehrung eines Kopfbalkens sowie der Flügelwand fortgesetzt. Aufgrund der eingesetzten Technologie zur Umsetzung der Planung ist es nicht möglich, mehrere Bauteile gleichzeitig auszuführen, da die beengten Verhältnisse auf Grund der in unmittelbarer Nähe befindlichen Bebauung einen hohen Aufwand bei der Realisierung der Bauarbeiten erfordern.

Geplant ist, mit der Herstellung des Traggerüstes für die Errichtung der Brückenplatte Ende Oktober 2020 zu beginnen. Ein weiteres kompliziertes Bauteil, da neben der Betonage der Brückenplatte mehrere Medienleitungen durch das Bauwerk geführt bzw. an die Brückenplatte angehängt werden müssen.

Wünschen wir uns für die Schwerpunktinvestition unserer Gemeinde in diesem Jahr weiterhin gute Witterungsverhältnisse, um den zügigen Baufortschritt gewährleisten zu können.

Das Bauvorhaben wird im Rahmen der Richtlinie zur Förderung kommunaler Straßen- und Brückenbauvorhaben durch den Freistaat Sachsen gefördert.

Ansiedlungen Wirtschaftsstandort Reinsdorf

Veranstaltungen

<<  <  Oktober 2020  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Wetterstation Reinsdorf

Reinsdorf/Sachsen

Heute, 04:45 Uhr
14.9
°C
7 km/h
0 l/m²