Erschließung Wohngebiet „Alter Sportplatz“

Die Tiefbauarbeiten zur Erschließung des Wohngebietes „Alter Sportplatz“, die im Auftrag der Wohnungsbaugesellschaft Reinsdorf umgesetzt werden, sind auf die Zielgerade eingebogen.

Die medientechnische Erschließung ist weitestgehend abgeschlossen.

Aktuell wird am Neubau der Erschließungsstraße gearbeitet. Frostschutzschichten wurden eingebaut und die Fahrbahnbegrenzungsborde gesetzt.

Ende Oktober 2021 ist der Einbau der Asphaltschichten geplant.

 
Neue Erschließungsstraße

Schwerpunkt der Bauarbeiten in den nächsten Wochen ist die abschließende Profilierung des Regenrückhaltebeckens, welches das Oberflächenwasser aus den einzelnen Grundstücken und der Erschließungsstraße gedrosselt in den Reinsdorfer Bach ableitet. Ebenfalls erfolgt die Wiederherstellung der ehemaligen Zufahrt zum „Alten Sportplatz“ bis zur Einmündung in die Straße der Befreiung.

Die Bauarbeiten, einschließlich der Bepflanzung und abschließenden Profilierung des Baufeldes sollen bis Mitte November 2021 realisiert werden.



Bebauungsplan Wohngebiet „Alter Sportplatz“:

Das Wohngebiet „Alter Sportplatz“ liegt zentral im Siedlungsschwerpunkt des unteren Ortsdrittels von Reinsdorf westlich der Schachtstraße. Das Wohngebiet ist verkehrstechnisch über die Schachtstraße und Straße der Befreiung sowie das gut ausgebaute Fuß- und Radwegsystem entlang der Wiesenaue und der Schachtstraße sowie die Bushaltestelle an der Schachtstraße an den ÖPNV angeschlossen. Innerhalb einer Entfernung von 1500 m vom Wohngebiet sind die Marktscheune an der Poststraße, dass Heimat- und Bergbaumuseum an der Pöhlauer Straße, der Sportkomplex am Morgensternweg/Schachtstraße, die Internationalen Schulen und die Kindertagesstätte „Anne Frank“ am Mittleren Schulweg sowie in der Ortsmitte von Reinsdorf das Rathaus und die Bibliothek fußläufig zu erreichen.

Das Baugebiet umfasst eine Fläche von ca. 1,25 ha und sieht die Errichtung von 11 Häusern mit einer Größe von 530 m² bis 690 m² Nettobaufläche, davon zehn Ein- bis Zweifamilienhäusern und einem Mehrfamilienhaus vor. Die innere Erschließung erfolgt durch eine von der Straße der Befreiung abgehende Erschließungsstraße mit Wendehammer. Im südwestlichen Bereich des Bebauungsplangebietes wird im Zuge des bereits vorhandenen und noch zu ergänzenden Grünbereichs ein Spielplatz angelegt.

Derzeit werden die Erschließungsarbeiten durchgeführt, beinhaltet sind die Anlage der Erschließungsstraße sowie die Verlegung der erforderlichen Medienleitungen.

Ansprechpartner:

Wohnungsbaugesellschaft Reinsdorf mbH
Geschäftsführerin Frau Eibisch
Lößnitzer Straße 6
08141 Reinsdorf

Mail: eibisch@wbg-reinsdorf.de