Das Bauvorhaben von Meleghy Automotive in unserem Gewerbegebiet an der Gabelsbergerstraße ist gut vorangeschritten, Produktionshalle und Büroräume gehen der Fertigung entgegen. Begonnen wurde bereits, automatisierte Fertigungslinien mit Robotertechnik in die Hallen einzubauen. In den Gesprächen im November 2019, wurde zwischen unserer Gemeinde und der Geschäftsführung von Meleghy Automotive vereinbart, dass bei guter Konjunktur bereits eine Erweiterung der Produktionshalle zu erwarten ist. Durch unsere Gemeinde wurde ein weiteres Grundstück in einer Größe von ca. 9.300 m² unmittelbar am Standort erworben und über das entsprechende Bebauungsplan- verfahren mit Satzungsbeschluss für eine geplante zukunftsfähige Erweiterung des Unternehmens die entsprechenden Voraussetzungen geschaffen.
Damit gibt es eine weitere Absicherung des Standortes mit entsprechenden Erweiterungsmöglichkeiten. Unserer Gemeinde und der Region ist es sehr wichtig, dass wir an der Fertigung von u.a. Karosseriebauteilen für Elektrofahrzeuge mit teilnehmen, die Wertschöpfung in der Region bleibt und damit Arbeitsplätze gesichert werden können.


Stand: Donnerstag, dem 08.10.2020