Rekonstruktion 110 kV-Leitung
Erhöhung Maststandort Gewerbegebiet „Kirchstraße“ Reinsdorf

Die Rekonstruktion des Freileitungsnetzes der Mitteldeutschen Energiegesellschaft enviaM und dem Netzbetreiber Mitnetz Strom wurden in den vergangenen Wochen mit umfangreichen Tiefbau- und Montagearbeiten, insbesondere im Bereich unseres Gewerbegebietes „Kirchstraße“ Reinsdorf, fortgesetzt. Schwerpunkt der Maßnahmen bilden die Erhöhung der beiden Maststandorte im Bereich des Regenrückhaltebeckens.



Am Samstag, dem 26.09.2020 und Sonntag, dem 27.09.2020, wurde bei widrigsten Witterungsbedingungen die Erhöhung des Maststandortes im Bereich des Regenrückhaltebeckens vorgenommen. Die Freileitungsseile wurden auf den um ca. 2 m erhöhten Maststandort unter Einsatz eines Autodrehkranes und einer Hubarbeitsbühne bei strömenden Regen umverlegt. Im Anschluss konnte der alte Mast demontiert werden. In den nächsten Tagen wird das provisorische Fundament zurückgebaut und das Baufeld beräumt.



Beeindruckend ist, in welchem kurzen Zeitraum die Montagearbeiten durch die Spezialunternehmen, trotz des schlechten Wetters insbesondere am Samstag, dem 26.09.2020, ausgeführt wurden.
Die Arbeiten im Gemeindegebiet werden an dem Freileitungsnetz in den kommenden Tagen fortgesetzt und sollen bis Ende Oktober 2020 abgeschlossen werden.



Fahrbahninstandsetzungsmaßnahmen

Die Straßenbauarbeiten im Rahmen des diesjährigen Instandsetzungs- und Erneuerungsbudgets für Gemeindestraßen werden in den Herbstferien in zwei Teilbereichen fortgesetzt.

Die Instandsetzung eines Teilbereiches der Straße der Befreiung zwischen der Evangelisch-methodistischen Kirche und der ehemaligen Zufahrt zum „Alten Sportplatz“ ist im Zeitraum vom Montag, dem 19.10.2020 bis Freitag, dem 23.10.2020 vorgesehen. Es erfolgt der Rückbau der verschlissenen Bitumendecke, die Anpassung aller Einbauteile sowie der Neueinbau einer Asphaltdeckschicht.

Im Zeitraum von Montag, dem 26.10.2020 bis Freitag, den 30.10.2020, erfolgt die Erneuerung der Asphaltdeckschicht auf der Schachtstraße zwischen dem Brückenbauwerk-Autobahnzubringer und der Zufahrt zur Agrar GmbH.


Schachtstraße                                          


Straße der Befreiung

Auf einer Länge von ca. 520 m wird die verschlissene Bitumenschicht abgefräst und eine neue ca. 5 cm starke Asphaltdeckschicht eingebaut. Aufgrund der erhöhten Verkehrsbelastung insbesondere durch landwirtschaftliche Geräte sind massive Risse und Schlaglöcher entstanden, die zum Eindringen von Feuchtigkeit in den Unterbau der Straße führt und eine Schädigung der Tragschichten zur Folge hätte.

Für die Ausführung der Arbeiten wurden die beiden Herbstferienwochen gewählt um den bereits durch die Sperrung der Kirchstraße eingeschränkten Schulbusverkehr zu gewährleisten. Wir bitten für die Sperrung der Straßenabschnitte und die zusätzlichen Einschränkungen und Umleitungen um Verständnis. Mit der Sanierung der beiden Straßenabschnitte werden in diesen Bereichen die Fahrbahnverhältnisse deutlich verbessert.



Gemeinschaftsmaßnahme Erschließungsmaßnahmen zur Erweiterung des Gewerbegebietes „Kirchstraße“ – Ausbau Gabelsbergerstraße


Mit der Auftragsvergabe für die Gemeinschaftsmaßnahme der Gemeinde Reinsdorf und des Regional-Wasser / Abwasser-Zweckverband Zwickau/Werdau zur weiteren Erschließung unseres Gewerbegebietes „Kirchstraße“ mit der aktuellen Ansiedlung des mittelständisch produzierenden Unternehmens „Meleghy Automotive“ wird eine der wichtigsten Infrastrukturmaßnahmen für unsere Gemeinde im Jahr 2021 in Griff genommen.

Am Dienstag, dem 29.09.2020, wurde unsere anliegende Bürgerschaft im Rahmen einer Anwohnerinformationsveranstaltung umfassend über die Planung und die bauliche Umsetzung der Maßnahme informiert.

Die Gemeinschaftsmaßnahme, welche durch den Bund und den Freistaat Sachsen im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe zur Förderung der regionalen Wirtschaftsstruktur gefördert wird, umfasst folgende von der Gemeinde Reinsdorf beauftragte Leistungen:

    - grundhafter Straßenausbau der Gabelsbergerstraße

         - Ersatzneubau der Brücke über den Reinsdorfer Bach

         - Neuerrichtung der Straßenbeleuchtung

         - Errichtung einer Löschwasserentnahmestelle am Regenrückhaltebecken

Schwerpunkt der von der Gemeinde Reinsdorf beauftragten Leistungen ist der grundhafte Straßenausbau der Gabelsbergerstraße. Dieser erstreckt sich auf eine Länge von ca. 820 m. Die Fahrbahnbreite der ausgebauten Gabelsbergerstraße variiert in Abhängigkeit der örtlichen Gegebenheiten von 5 m im Bereich der Wohnbebauung bis auf 6,50 m im Bereich des Gewerbegebietes.  Der Straßenquerschnitt, mit einem separat geführten Rad- und Gehweg in einer Breite von 2,50m, ist durch einen 1,50 m breiten Grünstreifen von der Fahrbahn getrennt.

Zwischen der Einmündung Wiesenaue und der Einmündung Straße der Befreiung wird aufgrund der Örtlichkeit der kombinierte Rad- und Gehweg lediglich als Gehweg mit einer Breite von 1,50 m weitergeführt. Gleichzeitig besteht im Rahmen der Maßnahme die Möglichkeit, das Brückenbauwerk über den Reinsdorfer Bach zu erneuern. Es ist der Abbruch des bestehenden Bauwerkes, einschließlich Umverlegung aller im Baubereich befindlichen Medienleitungen vorgesehen. Geplant ist ein einfeldriges Bauwerk mit einer lichten Weite zwischen den Brückenwiederlagern von 3 m und einer senkrechten Stützweite von 3,65 m.

Eine neue Straßenbeleuchtungsanlage wird im Zuge der medientechnischen Erschließung mit energiesparenden LED-Leuchten installiert. Die Umsetzung des Bauvorhabens erfolgt in 4 Bauabschnitten, um die Einschränkungen für die Zufahrt zu den Gewerbe- und Wohngrundstücken so gering wie möglich zu halten.


Gabelsbergerstraße in Höhe Kreuzung Wiesenaue mit Brückenbauwerk


Die Sperrung der Gabelsbergerstraße wird erst nach Verkehrsfreigabe des Brückenbauwerkes Kirchstraße erfolgen, um eine uneingeschränkte Erreichbarkeit der Reinsdorfer Ortsmitte sicherzustellen.

Es ist für unsere Gemeinde ein großer Erfolg, dass trotz der aktuellen „Coronalage“ diese Schwerpunktinvestition im Rahmen der Wirtschaftsförderung mit dem grundhaften Straßenausbau der gesamten Gabelsbergerstraße realisiert werden kann. Mit der Neuanlage des durchgängigen Rad- und Gehweges wird ein weiterer Baustein für die Erhöhung der Verkehrssicherheit gesetzt.

Über den konkreten Bauablauf werden wir rechtzeitig und umfassend informieren.

Ansiedlungen Wirtschaftsstandort Reinsdorf

Veranstaltungen

<<  <  Oktober 2020  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Wetterstation Reinsdorf

Reinsdorf/Sachsen

Heute, 04:45 Uhr
14.9
°C
7 km/h
0 l/m²